Gewerbliche Schule Bad Saulgau -
dein Wegbereiter in die Zukunft

Schülerarbeiten BS Elektrotechnik

Die Schüler der Klasse 1BFE bekamen einen Klassenpreis beim Ideenwettbewerb

Nicht nur andauerndes konsumieren, sondern selber nach Lösungen suchen, neue Ideen entwickeln, Strukturen neu überdenken und dabei ganz nebenbei seine eigenen kreativen Potenziale entdecken. Das ist das Hauptziel beim Ideenwettbewerb der Volksbank Bad Saulgau.
Zum 15. Mal trafen sich die Teilnehmer und Gewinner des Ideenwettbewerbs zur Siegerehrung im Stadtforum Bad Saulgau. Insgesamt wurden dieses Jahr 338 interessanten Ideen aus allen Lebensbereichen von 301 Schülern eingereicht.

Die Schüler der Klasse 1BFE der Willi-Burth-Schule bekamen den 4. Klassenpreis, welcher mit 125,00 Euro belohnt wurde.

Die Bürgermeisterin der Stadt Bad Saulgau, Doris Schröter, lobte die „Plattform des schwäbischen Erfindergeistes für Schüler“ und beglückwünschte alle Teilnehmer und Gewinner. Da wir in Deutschland über keine Bodenschätze verfügen würden, befänden sich unsere wichtigsten Ressourcen im Kopf. Wörtlich hob sie hervor: „Wir tüfteln, erfinden und forschen, aber dies alles wird viel zu wenig gefördert. Wenn wir in die geistigen Talente so viel investieren würden, wie zum Beispiel in den Leistungssport, wären wir unschlagbar.“ Sie dankte den zahlreichen Sponsoren, ohne die diese Aktion kaum möglich wäre.

Die Schulleitung sowie die betreuenden Lehrkräfte gratulieren allen Teilnehmern!