Technisches Gymnasium


zurück zu Aktuelles

Schüler des Technischen Gymnasiums gestalten Printmedien

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb des Landtags


Die Überraschung war groß, als 21 Preise des Landeswettbewerbes an die Willi-Burth-Schule gingen! „Komm heraus, mach mit.“ - so lautete das Motto des Schülerwettbewerbs des Landtags zur Förderung der politischen Bildung mit dem Ziel, junge Menschen zur kritischen Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Themen zu motivieren. Die zweite Jahrgangsstufe des Technischen Gymnasiums mit dem Profilfach „Gestaltung- und Medientechnik“ zeigte sich überaus kreativ bei der Gestaltung von Plakaten zu dem Thema „Meere in Gefahr - Welche Bedeutung haben die Meere für uns?“. Dabei durchliefen sie den gesamten Gestaltungsprozess von Printmedien - von der Ideensammlung über Handskizzen bis zur Ausarbeitung am PC mit professioneller Software. Unterstützt durch das Berufskolleg Foto- und Medientechnik der Willi-Burth-Schule konnten hochwertige Plakate ausgedruckt werden. Das Gestalten von Printmedien ist ein wichtiger Bestandteil des Profilfachs „Gestaltung- und Medientechnik“. Die Schüler:innen werden dadurch auf die grafische Umsetzung komplexer Aufgabenstellungen im Berufsleben vorbereitet. Die gewonnenen Sachpreise belohnten die Schüler:innen für ihr großes Engagement.

Foto1
Die zweite Jahrgangsstufe der Willi-Burth-Schule in Bad Saulgau nach der Preisverleihung

Autorin
Elke Finke