Preise für die Jahrgangsbesten im Winter 2021


zurück zu Aktuelles

Top-Noten trotz Corona - Der Preis für die besten Absolventen der Willi-Burth-Schule wird zweimal vergeben

Der Preis für die besten Absolventen in der Berufsschule an der WILLI-BURTH-SCHULE wird in diesem Jahr an zwei Schüler*innen vergeben.

„Eigentlich erhalten wir nur einen Preis vom Landratsamt in Sigmaringen, aber aufgrund der hervorragenden Leistungen haben wir den Preis nach ausführlicher Diskussion und Abwägung auf zwei Personen aufgeteilt“, so die Aussage des Schulleiters Schmidt-Beyrich.

Die Preisträgerin Ida Bleicher, Auszubildende des Berufs der Industriemechanikerin bei der Firma Claas in Bad Saulgau, erhält den Preis für die beste Absolventin und den UBS-Preis über 50 Euro. Der zweite Preisträger Simon Allmaier erlernte den Beruf des Werkzeugmechanikers bei der Firma Schlösser in Mengen. Beide haben einen Notendurchschnitt von 1,1 erreicht.

„Der Onlineunterricht an der WILLI-BURTH-SCHULE war sehr gut organisiert, so dass wir trotz der mehrmaligen Schulschließungen super auf die Prüfung vorbereitet waren“, so die Aussage der Beiden. Ida Bleicher und Simon Allmaier haben von ihren jeweiligen Firmen tolle Stellenangebote bekommen und freuen sich schon auf die neuen Herausforderungen. Das Schulleitungsteam sowie alle Kolleg*innen wünschen den beiden dafür den bestmöglichen Erfolg und alles Gute.

Foto Jahrgangsbester
Ida Bleicher und Simon Allmaier bei der Preisverleihung